Newsletterversand mit WordPress

Hier die wichtigsten Dinge die ich im heutigen Meetup besprochen habe.

Warum Newletter

Newsletter sind gut meßbar, gut steuerbar, (vergleichsweise) günstig, und sie haben im Gegensatz zu Social Media viele Vorteile. Die Reichweite ist nicht künstlich limitiert, der User kann den Inhalt lesen wann man möchte um nur zwei der meist genannten Vorteile zu nennen.

Außerdem lässt sich der Inhalt personalisieren, und auch automatisieren (on boarding als Stichwort). Auch Split tests und Zielgruppen lassen sich hier sehr einfach umsetzen, sofern man die Daten einmalig entsprechend erfasst hat.

Der Nachteil ist entsprechend, bei Social Media hat man idealerweise noch Streueffekte, dieses ist beim Newsletter Marketing relativ selten.

Aufmerksamkeit erzeugen

  • Absender
  • Relevante und kreative Betreffzeile, ggf. Einsatz von Emojis
  • Vorschautext/Pre-header
  • Gute Wahl des Versandzeitpunktes(Zielgruppenabhängig)
  • Regelmäßiger Versand ohne zu nerven

Rechtliche Aspekte*

Die folgenden Punkte habe ich bewusst nur als Stichpunkte zusammengestellt, wenn ihr dort mehr Informationen benötigt findet ihr im Netz mehrere gute weitergehende Seiten, nutzt dies gerne als Hilfe zur Recherche.

*) Keine Rechtsberatung

Technische Fallstricke

Wichtig ist, das es technisch einige typische Fallstricke gibt, auf die ich hier kurz eingehen will.

  • Datenverwaltung/Datenschutz
  • Spam/Blacklisting

Tools und Anbieter

WordPress Plugins

In diesem Falle meine ich mit WordPress Plugins tatsächlich Newsletter Tools die voll in WordPress integriert sind. Ein typisches Beispiel dafür ist MailPoet.

Der Vorteil eines vollintegrierten Tools ist natürlich das das Tool vollen Zugriff auf sämtlichen Inhalt in WordPress hat, und man hier auch automatisiert Newsletter mit Elementen aus WordPress versenden kann, sobald neue Beiträge geschrieben werden.

Software as a Service

Dies sind Dienste wie Mailchimp, Cleverreach und viele viele andere. Der einzige Grund warum ich diese beiden jetzt nenne, ist das diese beiden international und im deutschen Raum mit die bekanntesten Vertreter sind.

Der Vorteil ist das man sich erstmal um nichts kümmern muss, der Dienstleister kümmert sich um die technische Infrastruktur, darum das man mit seinen Newsletter nicht auf Blacklists erscheint, das man gute Vorlagen für seinen Newsletterversand hat, und noch vieles mehr.

Dies lassen sich die Dienstleister natürlich auch gut bezahlen.

Mailchimp z.B. bietet einen kostenlosen Account an, mit bis zu 2000 Abonnenten und 12000 E-Mails pro Monat, die E-Mails enthalten dann aber einen Footer mit Werbung. Will man die gleiche Menge an Empfängern erreichen und keine Werbung für Mailchimp im Newsletter haben, zahlt man 26,56€, die Anzahl der Versendeten E-Mails ist in dem Fall nicht mehr begrenzt.

Quelle: https://mailchimp.com/pricing/

Selbstgehostete Lösung

Hier sticht sendy aus der Masse hervor. Am einfachsten lässt sich Sendy als selbstgehostete Variante von Mailchimp oder Cleverreach beschreiben, ich kann hier jedoch nichts zum Funktionsumfang sagen.

Der große Vorteil ist natürlich der Preis, sendy selbst schlägt mit einmalig 59$ zu Buche, und verwendet danach Amazons E-Mail Service. Je 1000 E-Mails kostet das ganze 0,10$. Damit dies nicht zu einer Milchmädchenrechnung wird, muss man hier aber auch überlegen das hier noch kosten für das Hosting, sowie der Aufwand für Updates etc auf einen zukommt. So das dies vermutlich wirklich nur im Bereich von mehreren zehntausend Empfängern wirtschaftlich gesehen günstiger ist.

Für beide selbstgehosteten Lösungen (sendy und MailPoet) gilt außerdem das man selbst für die Sicherheit der Daten verantwortlich ist. Man muss hier also selbst für entsprechend sichere Infrastruktur sorgen.

Links

Testing Tools

Weitergehende Ressourcen

WP-Meetup Dortmund #9 Newsletter

Frohes Neues!

das erste Meetup in 2019 steht in den Startlöchern. Nach guten Erfahrungen bei den letzten Meetups haben wir uns dazu entschlossen, dauerhaft auf die Räumlichkeiten der ruhr24 zurück zu greifen. Die Anschrift findet ihr weiter unten. Das Meetup findet aufgrund des Jahreswechsels am Donnerstag, den 17. Januar statt.

Ab 18:30 Uhr seid ihr herzlich Willkommen, offizieller Beginn ist – wie immer – um 19 Uhr.

Unser Thema dieses Mal:

Newsletter mit WordPress – Grundlagen und Einstieg

Bei unserem Januar-Meetup erklärt uns Christoph Daum, die Grundlagen des Newsletter-Versands und zeigt, wie man mit wenigen Handgriffen einen eigenen Newsletter in WordPress integriert und bereitstellt. Weiterhin klärt er darüber auf, welche Fallstricke dabei zu beachten sind und welche Anbieter sich überhaupt für einen solchen Versand eignen.

Die ruhr24 befindet sich nicht weit vom LCC entfernt an der folgenden Adresse:

ruhr24 GmbH & Co. KG
Mönchenwordt 5
44137 Dortmund


Adresse auf GoogleMaps

Anmeldung wie immer bitte via Meetup.com

Euer Orga Team
Marius, Matthias, Christoph & Sebastian

WP-Meetup Dortmund #7

Hallo alle Miteinander,

mit dem kommenden Meetup im November wollen wir zum ersten Mal ein neues Format in Dortmund ausprobieren: Die WP Site-Clinic! Nachdem es in letzter Zeit einige Verwirrungen um den Termin und die Location gab, steht die Planung nun endlich. Das Meetup findet am Donnerstag, den 8. November statt. ACHTUNG: Ausnahmsweise werden wir nicht im LCC zu Gast sein, sondern auf die Räumlichkeiten der ruhr24 ausweichen. Die genaue Anschrift findet ihr weiter unten im Text.

Die zeitliche Planung ändert sich für das Format im November nur geringfügig:
Ab 18:00 Uhr geht es offiziell los. Bereits ab 17:30 Uhr sind die Türen geöffnet und ihr seid herzlich willkommen.

Die WP Site-Clinic ist als interaktives Format gedacht. Es wird keinen Speaker mitsamt Vortrag im eigentlichen Sinne geben, wird sind hier auf euren Input angewiesen! Reicht eure Projekte, Websites, Landingpages oder was auch immer ihr auf WordPress gebaut habt oder betreut, über einen der folgenden Wege ein. Im besten Fall schon mit euren Fragen oder Wünschen zum Projekt:

Per Mail an:
orga@wpmeetup-dortmund.de

Per Kommentar auf meetup.com:
Site-Clinic am 8. November

Wir können realistischerweise an dem Abend max. 4 Projekte besprechen, wenn wir schneller durchkommen, gerne auch mehr. Ziel ist es, sich mindestens 30 Minuten Zeit zu nehmen, die Fragen zum Projekt zu beantworten, Verbesserungsvorschläge zu diskutieren oder gelungene Lösungen allen anderen Teilnehmern zu erläutern. Ganz wichtig ist hier noch einmal:
Wir können ALLE Fragen zum Projekt besprechen! Angefangen vom Hosting, über technische Aspekte, hin zu Design- oder Content-Fragen, der Abend ist – wie alle Meetups – offen für ALLE! Es gibt keine „blöden“ Fragen…

Die ruhr24 befindet sich nicht weit vom LCC entfernt an der folgenden Adresse:

ruhr24 GmbH & Co. KG
Mönchenwordt 5
44137 Dortmund


Adresse auf GoogleMaps

Anmeldung wie immer bitte via Meetup.com

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und vor allem auf eure Projekte! Wenn das Format euer Interesse trifft, wird es bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein, das wir es in Dortmund machen.

Euer Orga Team
Marius, Matthias, Christoph & Sebastian

WP-Meetup Dortmund #3

Hallo alle Miteinander,

nachdem wir mit der zweiten Ausgabe des WordPress Meetup Dortmund wieder einen super Abend hingelegt haben, steht der nächste Termin schon in den Startlöchern. Das zweite Meetup findet am Donnerstag, den 3. Mai statt.

Auf vielfachen Wunsch hier noch einmal die zeitliche Planung:
Ab 19:00 Uhr geht es offiziell los. Bereits ab 18:30 Uhr sind die Türen geöffnet und ihr seid herzlich Willkommen.

Thema wird dieses Mal sein:

Einführung in die Suchmaschinenoptimierung – Tipps, Tools & Strategien

In dieser Einführung zum Thema SEO geht es um die optimale strategische Ausrichtung Eurer Website für Suchmaschinen und die wichtigsten Faktoren bei der OnPage-Optimierung. Des Weiteren gibt Andreas Schudey von SEOHIT auch Tipps und Informationen zum Linkaufbau, zu kostenlosen SEO Tools, möglichen Fehlern bei der Suchmaschinenoptimierung und aktuellen SEO-Entwicklungen.

Bringt gerne Euren Laptop mit. Das Seminar kann live im Web begleitet werden und einige Tools könnt ihr dann auch direkt während des Seminars testen.

Das Ganze findet wie beim letzten Mal im LCC, direkt im Herzen der Dortmunder City, statt.

Weitere Infos und Anreise: http://www.lcc-dortmund.de

Anmeldung via Meetup.com

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer!

Euer Orga Team
Marius, Matthias, Christoph & Sebastian

WPMeetup_DO #2 – Nachlese

Ein bisschen verspätet, kommt hier eine kleine Nachlese zum letzten Meetup im April. Es hat mal wieder Spaß gemacht und ich denke, alle Teilnehmer konnten eine Menge an diesem Abend mitnehmen.

Bei diesem Mal haben wir es auf 27 Teilnehmer gebracht, super Sache!

Nachfolgend noch einmal die Links von @mazzomaz und @praetorim zu ihren Vortragsfolien:

https://wp-projects.de/wordpress-absichern-zwei-faktor-authentifizierung/

DSGVO für Webworker

Bei der dritten Ausgabe des Dortmunder Meetups am 3. Mai wird sich übrigens alles um das Thema SEO drehen. Wir konnten Andreas Schudey von SEOHIT dafür gewinnen, uns an diesem Abend eine Einführung in die Suchmaschinenoptimierung zu geben. Wir sind sehr gespannt und hoffen, euch alle zahlreich bei der dritten Ausgabe wieder zu sehen!

WP-Meetup Dortmund #2

Hallo liebe Leute,

nachdem wir mit der ersten Ausgabe des WordPress Meetup Dortmund einen tollen Start hingelegt haben, steht der nächste Termin schon in den Startlöchern. Das zweite Meetup findet am Donnerstag, den 5. April statt. Ab 18:30 Uhr seid ihr herzlich Willkommen, offizieller Beginn ist – wie gehabt – um 19 Uhr.

Thema wird dieses Mal sein:

Sicherer Umgang mit Passwörtern & EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Matthias Kurz, @mazzomaz zeigt uns im ersten Teil, wie man den Umgang mit Passwörtern sicher und komfortabel gestaltet – von der Installation bis zur täglichen, gesicherten Benutzung unter Verwendung der Zwei Faktor Authentifizierung (2FA).

Ab dem 25. Mai 2018 müssen wir alle die Bestimmungen der DSGVO beachten. Im zweiten Teil gibt uns Udo Meisen, @PraetorIM, eine Einführung in die Regelungen der DSGVO und legt dabei besonderen Wert auf die für Website-Betreiber und Webworker wichtigen Regelungen.

Das Ganze findet wie beim letzten Mal im LCC, direkt im Herzen der Dortmunder City, statt.

Weitere Infos und Anreise: http://www.lcc-dortmund.de

Anmeldung via Meetup.com

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer!

Euer Orga Team
Marius, Matthias, Christoph & Sebastian

WPMeetup_DO #1 – Nachlese

Wahnsinn! Trotz Grippewelle und krankheits- und/oder terminbedingter Absagen konnten wir bei der ersten Ausgabe des neuen WordPress Meetup Dortmund fantastische 16 (+1) Leute im Dortmunder LCC versammeln und den Grundstein für hoffentlich viele weitere Meetups mit spannenden Themen und netten Leuten legen.

Apropos Themen: Wir haben erste Kontakte geknüpft, engagiert diskutiert und gesammelt, am Ende haben es 28! Themen auf die Liste „geschafft“. Damit steht ja dann das Programm für die nächsten 3 Jahre…;-) Erfreulicherweise haben sich auch schon direkt einige Leute bereit erklärt, passende Themen vorzubereiten und bei einem der kommenden Meetups vorzustellen. An dieser Stelle ein dickes „Dankeschön“ an die tatkräftige Unterstützung der WordPresser von den Meetups Düsseldorf, Köln und Münster/Osnabrück. Wir sortieren die Ideen schnellstmöglich und ergänzen die Aufstellung für 2018.

Wer sich oben übrigens gefragt hat, wer +1 ist:

Bei der zweiten Ausgabe des Dortmunder Meetups am 5. April wird sich übrigens alles um das Thema DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) drehen. Wir haben uns sagen lassen, dass Udo (der freundlicherweise von Christoph für uns gewonnen werden konnte) auf dem Gebiet wohl eine Menge wichtigen Input für uns bereithält. Wir jedenfalls sind sehr gespannt und hoffen, euch alle zahlreich bei der zweiten Ausgabe wieder zu sehen!

 

 

WP-Meetup Dortmund #1

Es ist soweit!

Endlich haben wir es geschafft, einen ersten Meetup-Termin für Dortmund auf die Beine zu stellen. Wir freuen uns riesig auf die erste Ausgabe und hoffen, das ihr zahlreich erscheinen werdet.

Das Meetup findet am Donnerstag den 1.März statt, ab 18:30 Uhr seid ihr herzlich willkommen, offizieller Beginn ist um 19 Uhr.
Das ganze findet im LCC, direkt im Herzen der Dortmunder City statt.

Weitere Infos und Anreise: http://www.lcc-dortmund.de

Zentraler Punkt beim ersten Dortmunder WordPress-Meetup wird die Orga der weiteren Zusammenarbeit, ein erstes Kennenlernen der Dortmunder Community und diverse organisatorische Fragen sein. Gibt es bspw. Menschen in der Community, die auch Lust auf die Orga-Arbeit für künftige Meetups haben? Welche Themen sind für die Zukunft gewünscht? Bleiben wir auch zukünftig im LCC oder gibt es einen besseren Ort?

Agenda

  • Kurze Vorstellung des aktuellen Orga-Teams
  • Was wollen wir hier in Dortmund erreichen? Welche Ziele hat das WP-Meetup Dortmund?
  • Kurze Vorstellung der anderen Teilnehmer, wie sind eure Berührungspunkte mit WordPress?
  • Diskussion zu künftigen Themen und/oder Schwerpunkten
  • Entscheidung zur Location: Bleiben wir im LCC oder gibt es bessere Locations in Dortmund?
  • Lockerer Austausch, Snacks, Bierchen

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer!

Euer Orga Team
Marius, Matthias, Christoph & Sebastian